enveya - Informationsportal zum Umweltschutz

 

K

Kernenergie

Kern-, bzw. Atomenergie ist die großtechnische Erzeugung von Sekundärenergie wie elektrischen Strom durch Kernreaktionen. Bei der ablaufenden Kernspaltung im Reaktor fallen neben Uran noch weiteres radioaktives Material an, welches später aufwendig entsorgt werden muss.

Kohlekraftwerk

Kohlekraftwerke können nach ihren benutzten Brennstoff unterschieden, da zum Teil für die Braun- bzw. Steinkohlekraftwerke unterschiedliche Gesetze und Richtlinien gelten. In Deutschland erzeugen die mit Braunkohle gefeuerten Kraftwerke Strom für die Grundlast, während die Steinkohlekraftwerke die Stromerzeugung für die Mittellast übernehmen. Der prozentuale Anteil der gesamten Stromerzeugung in Deutschland beträgt für Braunkohle 25 Prozent und für Steinkohle 19 Prozent. Der durchschnittliche Wirkungsgrad eines Kohlekraftwerkes liegt bei 38 Prozent. Durch das Ausnutzen der Kraft-Wärme-Kopplung – Einspeisen der Abwärme in das Nah- und Fernwärmenetz- kann der Wirkungsgrad der Kraftwerke noch erheblich verbessert werden.

Auf Grund ihrer großen Emissionen an Kohlenstoffdioxid, Schwefeldioxid und anderen Schadstoffen stehen Kohlekraftwerke bei Umweltschützen und Bürgern in heftige Kritik. Neben den Schadstoffausstoß bereitet die auftretende Abwärme, die nicht weiter oder gar nicht in das Fernwärmenetz abgeleitet werden kann, große Probleme für die Anlagenbetreiber, da das erwärmte Kühlwasser die Flüsse erwärmt und somit zu einer Reduzierung des Sauerstoffgehaltes im Fluss führt. Um eine Veränderung der Flussfauna und das Absterben von Lebewesen vorzubeugen, dürfen die Anlagenbetreiber nur soviel Kühlwasser in den Fluss einleiten bis ein behördlicher Grenzwert erreicht wird. Nach Überschreiten des Grenzwertes muss das Kraftwerk teilweise oder ganz vom Netz genommen werden.

Kohleumwandlung

Die Kohleumwandlung, die auch Kohleveredlung bezeichnet wird, umfasst alle Verfahren bei denen Kohle in einen flüssigen oder gasförmigen Energieträger umgewandelt wird. Daher kann man zum einen von der Kohlevergasung und zum anderen von der Kohleverflüssigung sprechen.
Bei der Kohlevergasung wird Kohle in den gasförmigen Zustand überführt. Das dabei entstehende Stadtgas wurde im 19. und 20. Jahrhundert hauptsächlich für die Straßenbeleuchtung verwendet.
Die Kohleverflüssigung erreichte ihren Höhepunkt in Deutschland in den 30er und 40er Jahren des letzten Jahrhunderts als nach möglichen Alternativen zur Herstellung von Rohöl geforscht wurde. Auf Grund der sehr schlechten Klimabilanz bei der Herstellung von Synthesetreibstoffen wurde dieses Verfahren weitestgehend eingestellt. So ist beispielsweise der Kohlenstoffdioxidausstoß mehr als doppelt so hoch.

Kraft-Wärme-Kopplung

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist die gleichzeitige Gewinnung von mechanischer Energie für die Stromerzeugung und der als Nebenprodukt entstehenden nutzbaren Wärme, die für Heizzwecke entweder in das Nah- bzw. Fernwärmenetz eingespeist oder für Produktionsprozesse weitergeleitet wird. Kraftwerke, die die KWK ausnutzen erreichen zum einen besseren Wirkungsgrad und zum Anderen wird für die Erzeugung von Wärme kein weiterer Brennstoffbedarf benötigt, das wiederum zu einer Verringerung von Schadstoffemissionen führt.

Share to Twitter Share to Linkedin 

Aktuelle News

plastikmuell-belastet-die-meere-zunehmendOb Küstennahe Gebiete oder Tiefsee. Die europäischen Meeresregionen vermüllen zunehmend. Ein Großteil des Abfalls besteht...
erneuerbare-energien-sind-deutlich-billiger-als-atomkraftStrom aus Sonne und Wind ist nicht nur umweltfreundlicher als die Stromerzeugung aus Kohle oder...
eu-parlament-will-plastiktueten-verbannenDas EU-Parlament will in Zukunft entschieden gegen Plastik- und Kunststoffabfälle vorgehen. Dabei soll insbesondere die...
windenergie-energiefirmen-wollen-auswirkungen-von-offshore-windparks-untersuchenSieben Jahre lang wollen Errichter deutscher Offshore-Windparks gemeinsam die Umweltauswirkungen in einem großen Meeresgebiet untersuchen....
klimabericht-ipcc-haelt-begrenzung-des-klimawandels-noch-fuer-moeglichDie Aussichten für eine Eindämmung der Erderwärmung verdüstern sich, warnen Wissenschaftler in ihren neuesten Klimabericht...

Die nächsten Events

Keine Termine

Event Kalender

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Aktuelle Seite: Home Lexikon Energie K