enveya - Informationsportal zum Umweltschutz

 

Erneuerbare Energien sind deutlich billiger als Atomkraft

Strom aus Sonne und Wind ist nicht nur umweltfreundlicher als die Stromerzeugung aus Kohle oder Atom, sondern auch deutlich billiger, wie eine Studie von Agora Energiewende belegt.
solardach
Erneuerbare Energien sind nicht nur billiger als Atomstrom, sondern auch beliebter bei der Bevölkerung (Foto by erhard.renz/flickr)

Zwei Jahrzehnte Technologieentwicklung dauerte es bis die Stromerzeugung aus Sonne und Wind billiger war als herkömmliche Energie. Der Hauptgrund für die Überlegenheit der Erneuerbaren Energien sind vor allem Kostensenkungen, die zum Teil auf den Zusammenbruch der Marktpreise für Photovoltaik-Anlagen in den letzten fünf Jahren zurückgehen.

„Neue Wind- und Solarstromanlagen können Strom um bis zu 50 Prozent günstiger herstellen als neue Atomkraftwerke." sagt Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende. Dies ist ein Ergebnis von Analysen der Prognos AG im Auftrag von der Stiftung Mercator und der European Climate Foundation getragenen Denkfabrik.

Mit der Studie kritisiert Agora Energiewende vor allem die Energiepläne der britischen Regierung zum Ausbau der Atomenergie. Den Betreibern von zwei neuen Atomkraftwerken werden unverhältnismäßig hohe Vergütungen über eine Laufzeit von 35 Jahren von der Regierung zugesichert. Die EU hat bereits ein beihilferechtliches Verfahren gegen die britische Vereinbarung eingeleitet.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die CSS-Technologie (Kohlendioxidabscheidung und –lagerung) bei neuen Kohlekraftwerken, wenn diese mit dem klimaschützenden Verfahren ausgestattet werden. Laut der Studie sind diese Kosten erheblich teurer als Investitionen in Erneuerbare Energien.

Neben den Kosten für die Stromerzeugung wurden in der Studie auch die Kosten für ein Stromerzeugungssystem abgeschätzt, indem die wetterabhängige Einspeisung der Wind- und Sonnenkraft durch gasbetriebene Reservekraftwerke ausgeglichen wird. Dabei zeigte sich, dass die Kombination von Gas-, Sonne- und Windkraftwerken um 20 Prozent billiger ist, als eine Stromerzeugung, die auf Atomkraft basiert.

Es sei „unredlich, dass der zuständige EU-Kommissar Oettinger der Kohletechnologie unentwegt neue Subventionen bereitstellt und die im Vergleich dazu wesentlich geringeren Subventionen bei Erneuerbaren Energien unentwegt als Problem anprangert", sagt Hans-Josef Fell, Präsident der Energy Watch Group (EWG).

Energiewende ist Bürgerangelegenheit

Die Studie zeigt auch, dass die Industrie bisher deutlich vom kontinuierlichen Ausbau der Erneuerbaren Energien profitiert. „Von einer Schwächung des Industriestandortes Deutschland durch Erneuerbare Energien wie es der Bund der deutschen Industrie (BDI) unentwegt behauptet, kann also keine Rede sein", sagte Fell.

In der Tat wurden im Jahr 2012 etwa 35 Prozent der Erneuerbare Energien-Anlagen (nach Nennleistung) von Privatpersonen installiert, während die „großen Vier" (E.ON, RWE, EnBW und Vattenfall) lediglich auf sieben Prozent kommen.

Share to Twitter Share to Linkedin 

Aktuelle Lexikon Einträge

Die Abfallzerkleinerung erfolgt in Betrieben zur Abfallaufbereitung durch verfahrenstechnische Anlagen. Bei der Auswahl der Zerkleinerungsapparate...
Urban Mining (engl. für Bergbau im städtischen Bereich) bezeichnet die Tatsache, dass eine Stadt als...
Upcycling bezeichnet den Prozess der Umwandlung von Abfällen oder nutzlosen Produkten in neue Materialien und...
Die Stilllegungsphase ist der Zeitraum vom Ende der Ablagerungsphase der Deponie oder eines Deponieabschnittes bis...
Die Nachsorgephase ist der Zeitraum nach der endgültigen Stilllegung einer Deponie oder eines Deponieabschnittes. In...

Aktuelle News

plastikmuell-belastet-die-meere-zunehmendOb Küstennahe Gebiete oder Tiefsee. Die europäischen Meeresregionen vermüllen zunehmend. Ein Großteil des Abfalls besteht...
erneuerbare-energien-sind-deutlich-billiger-als-atomkraftStrom aus Sonne und Wind ist nicht nur umweltfreundlicher als die Stromerzeugung aus Kohle oder...
eu-parlament-will-plastiktueten-verbannenDas EU-Parlament will in Zukunft entschieden gegen Plastik- und Kunststoffabfälle vorgehen. Dabei soll insbesondere die...
windenergie-energiefirmen-wollen-auswirkungen-von-offshore-windparks-untersuchenSieben Jahre lang wollen Errichter deutscher Offshore-Windparks gemeinsam die Umweltauswirkungen in einem großen Meeresgebiet untersuchen....
klimabericht-ipcc-haelt-begrenzung-des-klimawandels-noch-fuer-moeglichDie Aussichten für eine Eindämmung der Erderwärmung verdüstern sich, warnen Wissenschaftler in ihren neuesten Klimabericht...

Die nächsten Events

Keine Termine

Event Kalender

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Aktuelle Seite: Home News Energie Erneuerbare Energien sind deutlich billiger als Atomkraft